Was kostet eigentlich ein Flug?

Flugzeug

Wie teuer Ihr letztes Flugticket war, dürfte Ihnen bekannt sein. Aber haben Sie sich schon einmal gefragt, was ein Flug kostet? Oder anders formuliert: Wie sich ihr Ticketpreis zusammensetzt?

FAST 30.000 EURO

Aufschluss gibt hier eine Studie des Luftfahrtexperten Prof. Dr. Christoph Brützel, der als selbstständiger Berater und Professor für Aviation Management an der Internationalen Hochschule in Bad Honnef tätig ist. Der Wissenschaftler hat sich die Frage gestellt: Was kostet eigentlich ein Flug?

An einem realen Beispiel rechnet er durch, welche Kosten bei einer Airline für einen Flug von Düsseldorf nach Mallorca und zurück anfallen. Unterteilt nach Kosten, die jeder einzelne Passagier „verursacht“, nach Kosten, die auf einem Beispielflug anfallen und nach Kosten, die eine Airline durch ihre „bloße Existenz“ hat. In seinem Fall kommt ein Airbus A320 mit einem Abfluggewicht von 73,5 Tonnen zum Einsatz, der mit 162 Fluggästen zu 90 Prozent ausgelastet ist.

Unterm Strich, so Brützel, muss in diesem Fall ein Hin- und Rückflugticket im Durchschnitt 167,34 € kosten, bevor die Airline damit Gewinn erwirtschaften kann. Macht hochgerechnet 27.108 € für den gesamten Flug. Doch wie verteilt sich der Kostenblock eigentlich? Wir haben Prof. Brützels Beispiel genommen, die Einzelpositionen prozentual errechnet und in überschaubare Grafiken übersetzt.

EINFLUSSFAKTOREN UND ZUSAMMENHÄNGE

Ihre Meinung zum Artikel

Keine neue Geschichte verpassen!

Gerne benachrichtigen wir Sie per E-Mail, sobald ein neuer Artikel auf dusmomente.com erscheint.

Bitte melden Sie sich hier an:

Gefällt Ihnen der Artikel?

Ihre Meinung interessiert uns.

Leserbrief schreiben