Ferne Wärme

Am Düsseldorfer Flughafen versorgt umweltfreundliche Fernwärme demnächst das Terminal mit Heizenergie. Unsere Fluggäste dagegen haben ganz andere Assoziationen zur „Fernwärme“.

Fischerboote am Strand
Am Urlaubsort braucht’s keine Heizung, denn die Sonne heizt dort kräftig ein. Wir haben uns im Terminal mal umgeschaut und nachgefragt, woher denn unsere Passagiere ihre „ferne Wärme“ beziehen.

WARMES WASSER FÜRS TERMINAL

Wenn der Düsseldorfer Flughafen im Winter 2019/2020 ans Fernwärmenetz der Stadt Düsseldorf angeschlossen sein wird, planen unsere hier vorgestellten Fluggäste wahrscheinlich längst wieder ihre übernächste Reise zu weiteren Traumzielen in der „fernen Wärme“. Oft spielt in beiden Fällen warmes Wasser eine zentrale Rolle. Die einen zieht es in warme Gefilde mit Meerwassertemperaturen im Wohlfühlbereich und im anderen Fall sorgt auch warmes Wasser für eine Wohlfühlatmosphäre: nämlich im Terminal.

Derzeit wird noch eine 6,5 Kilometer lange Leitung durch die Stadtteile im Düsseldorfer Norden verlegt, bevor das circa 90°C heiße Wasser über Wärmetauscher in den Heizkreislauf des Düsseldorfer Airports eingespeist werden kann. Mit der künftigen Heizmethode, die 40 Megawatt Energie liefert, könnten etwa 4.000 Haushalte versorgt werden. Dank der umweltfreundlichen Fernwärmeversorgung erreicht DUS dann eine weitere Kohlendioxideinsparung von gut 10.000 Tonnen pro Jahr. Das entspricht den Emissionen von mehr als 3.000 Mittelklasse-Pkw mit Benzinmotor bei einer Fahrleistung von 15.000 Kilometern pro Jahr.

Konkret werden die CO2-Emissionen durch die Nutzung der Fernwärme von derzeit etwa 14.900 Tonnen jährlich durch das Heizkraftwerk 3 auf geschätzt 4.400 Tonnen reduziert. In der Folge reduzieren sich nicht nur die Feinstaub- und Stickoxidemissionen, sondern auch der Ausstoß von Kohlendioxid geht um rund 70 Prozent zurück.

Ihre Meinung zum Artikel

Keine neue Geschichte verpassen!

Gerne benachrichtigen wir Sie per E-Mail, sobald ein neuer Artikel auf dusmomente.com erscheint.

Unter allen Neuanmeldungen bis zum 15. Oktober 2018 verlosen wir 2 x 2 Besuchertouren.

Bitte melden Sie sich hier an:

Gefällt Ihnen der Artikel?

Ihre Meinung interessiert uns.

Leserbrief schreiben