Erst fliegen,          dann laufen

MARATHON-STRECKEN WELTWEIT

London, Paris, New York, Berlin. Keine Großstadt kommt heute ohne einen Marathon aus. Das Lauffieber grassiert weltweit. Und jeder ambitionierte Langstreckenläufer träumt davon, bei einem der großen Laufevents am Start zu sein.

Metro Marathon Düsseldorf
Immer mehr Alte und Junge, Dicke und Dünne, Lahme und Flotte lassen die 42,195 Kilometer laufend hinter sich. Die wohl bekannteste Marathon-Veranstaltung ist der New York-Marathon. Hier unsere Top Ten für die Langstrecke.

PARIS-MARATHON

Nicht ganz so populär wie der Marathon Berlin oder London: Beim Paris-Marathon, mit über 54.000 Teilnehmern der größte Europas, geht es vom Champs-Élysées quer über den Place de la Concorde, den Place de la Nation, vorbei am Louvre und am Eiffelturm bis zum Zieleinlauf am Arc de Triomphe. Wem bei Steigungen die Puste ausgeht, ist hier goldrichtig. Die Strecke ist flach.

  • Wann?: 14. April 2019, 12. April 2020
  • Wer fliegt hin?: Air France und Eurowings

CHICAGO-MARATHON

Über 45.000 rennfreudige Profi- und Hobbyathleten. Rund 40.000, die es ins Ziel schaffen. Damit ist der Chicago-Marathon eine der größten Laufveranstaltungen weltweit. Zwei Besonderheiten: Zum einen fehlen jegliche Steigungen, zum anderen macht die Stadt ihrem Beinamen „Windy City“ alle Ehre. Die Strecke entlang des Lake Michigan führt auch durch die malerische Innenstadt von Chicago.


  • Wann?: 13. Oktober 2019
  • Wer fliegt hin?: SAS via Kopenhagen oder Lufthansa bzw. United via Frankfurt

BOSTON-MARATHON

Der Boston-Marathon findet jährlich am Patriot’s Day im April statt und ist gleichermaßen beliebt wie auch legendär. Während die Touristen heute auf dem Freedom Trail wandeln, joggen die Sportler durch die Innenstadt. Die ersten begeisterten Marathonläufer gingen hier bereits 1897 an den Start.

  • Wann?: 15. April 2019, 20. April 2020
  • Wer fliegt hin?: British Airways via London-Heathrow, KLM via Amsterdam

WASHINGTON-MARATHON

Der Washington-Marathon wird größtenteils von der US Navy organisiert. Daher trägt er den Beinamen “Marine Corps Marathon”. Los geht’s im Stadtteil Arlington, dann über das historische Georgetown weiter durch den Columbia District. Mit Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke wird nicht gegeizt.

  • Wann?: 27. Oktober 2019
  • Wer fliegt hin?: Lufthansa bzw. United via Frankfurt, SAS via Kopenhagen

LONDON-MARATHON

„Are you ready for your greatest run ever?“ Der London-Marathon geizt nicht mit Superlativen. Seine Popularität macht es aber immer schwieriger, einen Startplatz zu bekommen. Auf bis zu 300.000 Bewerber kommen etwa 50.000 Plätze. Doch aufgeben ist nicht des Läufers Tugend.

  • Wann?: 28. April 2019, 19. April 2020
  • Wer fliegt hin?: British Airways, Easyjet, Eurowings und Flybe

NEW YORK-MARATHON

Die Strecke führt von Brooklyn durch die schönsten Bezirke New Yorks bis hin zum Central Park. Während des gesamten New-York-Marathons berauscht die einzigartige, unvergleichliche Kulisse New Yorks. Nicht zu vergessen: unzählige Zuschauer, die für zusätzliche Motivation und auch für Stimmung sorgen. Bitte beachten: Die Nachfrage ist weit höher als die Zahl der Starterplätze.

  • Wann?: 3. November 2019
  • Wer fliegt hin?: Eurowings

BERLIN-MARATHON

Das größte Laufevent Deutschlands. Auch in Berlin gleicht die Streckenführung – wie bei nahezu allen renommierten City-Laufstrecken – einer Sightseeing-Tour. Bekannt als die „schnellste Strecke der Welt“ startet der Berlin-Marathon an der Siegessäule und endet am geschichtsträchtigen Brandenburger Tor. Ein einzigartiges Rahmenprogramm mit zahlreichen Attraktionen und Live-Bands macht den Berlin-Marathon zur Kultveranstaltung. Auch für die Zuschauer.

  • Wann?: 29. September 2019
  • Wer fliegt hin?: Easyjet und Eurowings

Weltkarte

Marathon-Weltkarte

Klicken Sie sich durch unsere Weltkarte und erfahren Sie interessante Fakten zu ausgewählten Marathonläufen.

Jetzt ansehen
Ihre Meinung zum Artikel

Keine neue Geschichte verpassen!

Gerne benachrichtigen wir Sie per E-Mail, sobald ein neuer Artikel auf dusmomente.com erscheint.

Bitte melden Sie sich hier an:

Gefällt Ihnen der Artikel?

Ihre Meinung interessiert uns.

Leserbrief schreiben